Dienstag, Oktober 16, 2007

Vibrato für Leere Saiten Tremolotechnik

Beim Macks bin ich auf einen tollen Post gestoßen, indem er erläutert, wie man auf Leersaiten Vibrato spielen kann. Er stellt drei Möglicheiten vor, die beliebte Tremolotechnik zu verwenden, selbst wenn auf euerer Gitarre gar kein Tremolo System vorhanden ist.

Macks bezeichnet richtigerweise die Tremoloeffekte als Vibrato mit leeren Saiten. Das ist auch der richtige Begriff dafür, denn Tremolo ist eigentlich die Variation der Lautstärke, nicht der Tonhöhe. Allerdings hat sich einfach in Gitarristen-Kreisen der Begriff Tremolosystem (Floydrose, Wilkinson Tremolo) so etabliert, dass selbst Music-Store und Musikhaus Thomann diese Begriffe für eben dieses System verwenden. Als Vibrato wird eigentlich nur noch das reine Fingervibrato bezeichnet.. in diesem Sinne, viel Spaß mit den Tremolo Technik Tricks von Macks

Keine Kommentare:

Technorati Profile