Samstag, Oktober 20, 2007

Erstes Regensburger Bloggertreffen

So langsam tut sich was in unserer Donaustadt in Sachen Bloggerszene. Es war für mich eher ein toller Zufall, dass ich am Donnerstag mal früher aus meinem Gitarreninstitut in den Feierabend ging und so hab ich mich auf den Weg zum ersten Regensburger Bloggertreffen gemacht.

Der Stoibär hat unser Bloggertreffen organisiert und uns in das Cafe unter den Linden im Regensburger Stadtpark eingeladen. Super dachte ich mir, dass es geklappt hat, denn normalerweise kann ich zu solchen Events und Meetings aus Zeitmangel eher selten gehen. Am Donnerstag abend habe ich dann aber an meinem ersten Bloggertreffen teilgenommen. In einer gemütlichen Runde habe ich den Andy aus Nürnberg vom Blog-abfertigung und seinen Arbeitskollegen den Stoibär kennengelernt. Beide haben seit letztem Jahr sehr interessante Blogs am Start, die seit gestern einen Stammplatz in meinem Feedreader haben. :-)

Sehr lehrreich war für mich die Begegnung mit Manfred, der im November nach Vietnam reist und dort 2 Monate Land und Leute kennenlernen möchte. Er wird uns in seinem Vietnam-ReiseBlog darüber berichten. Nebenbei leitet Manfred Lachseminare in Regensburg, bietet diese aber auch überregional an und ist damit echt gut im Geschäft. Besonders viel konnte ich von Alin lernen der mit seiner großen Blogger-Erfahrung sehr interessante Tipps und Tricks auf Lager hatte. Alin betreibt unter Hüttenhilfe.de ein Rezepte-Blog, indem er täglich mindestens ein neues Rezept mit Bildern postet. Sein Rezepte Blog hat sehr viele Besucher (Details dazu soll er lieber selber erzählen). Sich selbst sieht er mit seinen 500 Rezepten eher als "kleinen Fisch" wie er am Donnerstag sagte; sehr sympathischer Mensch. Andi vom Chapi-Blog spielt übrigens auch Gitarre und kam mit vielen Fragen zum Thema Homerecording und Audiointerfaces auf mich zu. Übrigens, fällt mir grad so auf, Chapi.de ist mal echt ne coole Domain, heißt nicht ein Hundefutter auch so? Sein Kumpel Herr Rockn betreibt auch einen interessanten Musik-Blog. Martin Unverdorben, ja, das ist sein Nachname hat einige interessante Tipps auf Lager gehabt und kennt sich, wie Stoibär auch, besonders im Bereich "Blog-Monetarisierung" mit Trigami aus. In seinem Blog wissenmachtnix.de hält er seine Gedanken fest und verschreibt sich dabei nicht einem speziellen Thema.

Mein Fazit zum Regensburger Bloggertreffen

für mich persönlich war das Regensburger Bloggertreffen mein Highlight der letzten Woche. Der bunte Mix von begeisterten Bloggern in Regensburg hat mir einfach Spaß gemacht und ich denke, das nächste Bloggermeeting werde ich wieder besuchen. In jedem Fall: Danke an den "Herrn Stoibär" für die Organisation des Bloggertreffens in Regensburg.

Kommentare:

Blog-abfertigung Nürnberg hat gesagt…

Wir für das nächste Mal Alin beauftragen, einen kleinen Vortrag auszuarbeiten! Den da lauschten immer alle extrem gespannt, wenn er Tipps gab!
Auf jeden Fall wars klasse!

webgeorge hat gesagt…

Ich könnte mir auch vorstellen, dass jeder einen kleinen Vortrag über sein spezielles Thema vorbereitet.. Wäre interessant, unterschiedliche Verfahren kennzulernen. Auch deine Methoden fand ich nicht weniger spannend, wenngleich Alin sehr viel zum Thema erzählen konnte.

Technorati Profile