Dienstag, Oktober 02, 2007

Berühmtester Youtube Gitarrist Andy McKee


Andy McKee ist Dank Youtube und ähnliche Videoportale kein unbekannter Gitarrist mehr. Als einer der besten neuen fingerstyle Gitarristen wird Andy McKee von vielen Kritikern und Gitarristen bezeichnet. Als vielversprechendster fingerstyle Gitarrist konnte Andy McKee den 1. Platz im Kansas Fingerstyle Gitarren Wettbewerb gewinnen. Nebenbei räumte er mehrere Preise in weiteren Gitarren-Wettbewerben ab. Andy McKee ist 1979 in Topeka geboren und fing später in Kansas an Gitarre zu spielen. Seine erste Gitarre bekam er von seinem Vater zum 13. Geburtstag; eine Klassische Konzertgitarre mit Nylonsaiten. Es dauerte allerdings nicht lang, bis Andy McKee sich seine erste elektrische Gitarre kaufte und begann seine Lieblingsmusik bzw. Lieblingsbands nachzuspielen: Metallica, Megadeth, Eric Johnson, Joe Satriani, Steve Vai und Dreamtheater. Diese Rockeinflüsse haben sein Gitarrenspiel deutlich geprägt. Besonders fällt mir das beim Song Africa von Toto auf, den er mit Guitardrumming, Slaptechnik und Fingerstyle hervorragend interpretiert.

Der 16. Geburtstag von McKee war ein bedeutender Lebensabschnitt für den jungen Gitarristen. Sein Cousin nahm ihn mit zu einem Gitarrenworkshop von Preston Schilf. Dieser Gitarristenworkshop war McKee's Schlüsselerlebnis.
Von nun an war die E-Gitarre für Andy nicht mehr besonders interessant. Stattdessen hörte er sich Tag und Nacht die Musik von drei anderen großen akustischen Gitarristen an: Michael Hedges, Don Ross und Billy McLaughlin und probierte dabei alle diese Gitarristen nachzuspielen. Wohlgemerkt immer nach Gehör, denn ausser dem Gitarrenworkshop von Preston Schilf erhielt er keinerlei Instruktionen durch einen Gitarrenlehrer. Alles was er heute spielt hat er sich selbst autodidaktisch beigebracht. Heute zählt er Don Ross, Michael Hedges und Billy McLaughlin zu seinen größten Einflüssen. Zu hören ist Andy McKee bei Youtube.

Bekannt geworden durch Youtube


Als er 20 Jahre alt wurde begann Andy McKee Songs zu komponieren, die alle durch seine besondere Spieltechnik geprägt waren. Seine erste CD trägt den Namen „Notturno“, welche im Jahr 2001 unter dem Label Candyrat erschien. Candyrat kam auf die hervorragende Idee ihn bei den Aufnahmen seiner CDs zu filmen. Die Videos stellte die Plattenfirma dann in verschiedene Videoportale rein, unter anderen bei Youtube. Durch Youtube konnte Andy McKee seine Popularität derartig steigern, dass er heute als junger Nachwuchsgitarrist von seiner Musik leben kann. Seine Videos gehören mittlerweile zu den am Besten bewerteten Videos überhaupt bei Youtube.


2003 begann Andy McKee seine ersten internationalen Tournee-Erfahrungen zu sammeln. Er tourte durch Taiwan, Isato Nakagawa und Masaaki Kishibe.

2004 brachte Andy McKee seine 2. CD unter dem Namen „Dreamcatcher“ raus. Mit dem Titelsong Dreamcatcher wurde er in Kansas und Umgebung so bekannt dass er eingeladen wurde mit dem Bassisten Michael Manring ein Konzert zu spielen. Andy McKee gewann später dann den 1. Platz in der Kansas Fingerstyle Guitarre Competition und 2. in der kanadischen Fingerstyle Guitarre Competiton.

Bedingt durch den Bekanntheitsgrad den er durch seine Youtube-Videos erlangen konnte, wurde für ihn eine Tourne organisiert die Andy McKee in verschiedene Teile der Welt einschließlich Japan geführt hat. Er spielte anschließend auch in China, Belgien, England, Kanada und 2005 das erste Mal in Deutschland.

Von Andy McKee: „am allermeisten hoffe ich, dass meine Musik dem Zuhörer etwas mitteilt. Ich möchte nicht nur Musik mit einer Menge technischer Tricks spielen. Ich hoffe, dass das Hörend meiner Musik zu einer emotionalen Erfahrung wird!“

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Der Gitarrist, auf dessen Workshop er war heißt Preston Reed und nicht wie fälschlicherweise im Text erwähnt Preston Schilf!

Anonym hat gesagt…

whrscheinlich ein schöner Übersetzungsfehler

Reed = Schilf

Anonym hat gesagt…

schön übersetzt..

Reed = Schilf

Technorati Profile